Einsatz 07.06.2019

 

Stichwort:VU mit PKW

Ort: Bahnhofstraße

Uhrzeit: 18:21

 

Bei einem Unfall in Mömlingen wurde ein Radfahrer am Freitagabend schwer verletzt.

Kurz nach 18 Uhr wollte der 16-Jährige von der Kettelerstraße auf die Bahnhofstraße auffahren. Hierbei übersah er vermutlich einen ortsauswärts fahrenden Peugeot.
Dessen Fahrer kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen, erfasste den Radler und schleuderte ihn zu Boden. Hierbei zog sich dier Jugendliche schwere Kopfverletzungen zu.
Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Feuerwehr Mömlingen sicherte die Unfallstelle ab und regelte den Verkehr. [rah]

<Quelle: MainEcho>